Über uns
Karriere & Ausbildung
Regionales Engagement
News

Energieversorgung Limburg GmbH

Ste.-Foy-Straße 36 65549 Limburg
Telefon: 06431 2903-0

Anfahrt & Kontakt

Gesundheit/Rehabilitation

Rehasport für Senioren

Projektträger: Behindertensportgemeinschaft Diez / Limburg e. V.

Die Behindertensportgemeinschaft Diez-Limburg bietet wöchentlich unterschiedliche Kurse für Menschen mit körperlichen Behinderungen oder Bewegungseinschränkungen an. Kurse wie Gymnastik und Wirbelsäulentraining, Tischtennis und auch Nordic Walking wird in Gruppen unter ärztlicher Betreuung und Anleitung durch einen Übungsleiter angeboten. 
 
Neu im Programm ist der Rheasport für Senioren. Wöchentlich werden den Senioren, die nicht mehr so beweglich sind, die Möglichkeit geboten an einer Sitz- und Tanzgymnastik teilzunehmen. Da viele dieser Senioren nicht mehr mobil sind oder auf Grund körperlicher Beeinträchtigungen nicht in der Lage sind alleine zu diesem Kurs zu kommen, gibt es die Möglichkeit, sich von einem Fahrer des Vereins abholen zu lassen. Das Fahrzeug zur Abholung weist einige Mängel auf, welche durch eine Reparatur behoben werden können. Damit der Verein diese Reparatur vornehmen kann mussten allerdings Spenden eingeholt werden.

Schulsanitätsdienst

Projektträger: Marienschule Limburg

Der Schulsanitätsdienst der Marienschule existiert seit 1995 und besteht momentan aus 37 Personen. Das wöchentliche Engagement liegt bei rund 40 Stunden. Der Schulsanitätsdienst übernimmt alle Erste-Hilfe-Leistungen bei schulischen sowie bei diversen außerschulischen Veranstaltungen.

Um die neuen Mitglieder zu integrieren und die fachliche Kompetenz durch praxisnahe Erste-Hilfe-Leistungen zu erweitern wurde für alle ein Outdoor-Gruppenseminar durchgeführt. Mit viel Freude wurde dies von den engagierten Schülerinnen angenommen.

MRSA - Selbsthilfegruppe

Projektträger: MRSA Selbsthilfegruppe Limburg - Diez - Weilburg

Die MRSA Selbsthilfegruppe hilft Betroffenen, die sich mit dem gegen Antibiotika multiresistenten Staphyloccocus aureus Bakterien infiziert haben. Ebenso können Familienangehörige und am Thema interessierte Personen an den Treffen teilnehmen. Zurzeit besteht die Gruppe aus 15 Mitgliedern und trifft sich 1-2 mal im Monat.

Die Gruppe wurde im August 2011 ins Leben gerufen. Die Kosten für den Aufbau und den Betrieb werden von den Mitgliedern privat getragen. Unsere Spende war in diesem Fall eine Anschubfinanzierung, um die Mitglieder finanziell zu entlasten.

Hilfsmittel und Materialien

Projektträger: BSG - Behindertensportgruppe Limburg - Diez e. V.

Die Behindertensportgemeinschaft Diez-Limburg bietet wöchentlich unterschiedliche Kurse für Menschen mit körperlichen Behinderungen oder Bewegungseinschränkungen an. Kurse wie Gymnastik und Wirbelsäulentraining, Tischtennis und auch Nordic Walking wird in Gruppen unter ärztlicher Betreuung und Anleitung durch einen Übungsleiter angeboten.

Das Programm für Menschen mit Behinderung soll erweitert werden. Jungen Menschen, Übergewichtigen und physisch Kranken soll der Spaß am Sport vermittelt werden. Damit dies möglich ist, müssen einige Hilfsmittel und Materialien angeschafft werden, die die Kurse sinnvoll ergänzen.

Neue Sportgeräte

Projektträger: Gymnastikverein 73 e. V. Limburg - Ahlbach

Der Verein besteht seit 1973 und feierte im März 2013 sein 40-jähriges Bestehen. Seit 2012 ist der überaus beliebte „Zumba-Kurs“ im Programm.

Da die bisherige Ausstattung ist in die Jahre gekommen. Daher möchte der Verein neue Geräte und T-Shirts anschaffen. Die neue Ausstattung ist nötig um die angebotenen Kurse sinnvoll zu ergänzen. Das wichtigste Ziel ist dabei die Bewegungsförderung.Der Verein besteht seit 1973 und feierte im März 2013 sein 40-jähriges Bestehen. Seit 2012 ist der überaus beliebte „Zumba-Kurs“ im Programm.

Pinkpaddler

Projektträger: Stiftung St. Vincenz-Hospital

Die Stiftung St. Vincenz-Hospital ist „eine aus dem Geiste christlicher Nächstenliebe entstandene und in diesem Geist tätige gemeinnützige Stiftung“*. Ihr Ziel ist, die Arbeit des St. Vincenz-Hospitals auf vielfältige Weise zu fördern.

Dabei unterstützt sie nicht den täglichen und grundsätzlichen Betrieb des Krankenhauses. Vielmehr nimmt sie sich Bereiche vor, die vom Gesundheitswesen nicht abgedeckt werden, aber aus ihrer Sicht enorm wichtig sind.
*Aus der Verfassung der Stiftung (Quelle: www.stiftung-st-vincenz.de)

1996 wurde von dem Sportmediziner Dr. Don McKenzie eine Aktion ins Leben gerufen, die in vielen Ländern unter dem Namen „breaststokers“ aktiv betrieben wird. Auch hier in Limburg ist diese Aktion mittlerweile unter dem Namen „Pinkpaddeln“ vertreten. Hierbei handelt es sich um ein spezielles Trainingsprogramm für Frauen mit Brustkrebs. Denn Studien haben gezeigt, dass durch dieses spezielle Training im sogenannten Drachenboot die Lymphoedeme verringert oder nicht mehr auftreten. Solch ein Drachenboot wurde eigens für die Pinkpaddler angeschafft. Wir freuen uns, dass wir auch hier helfen konnten.

EVL Solar - Speichern Sie ein Stück Heimat

Sie möchten Infomaterial zugeschickt bekommen? Kein Problem!

Geben Sie einfach Ihre E-Mailadresse ein.
Nach anschließender Bestätigung übermitteln wir Ihnen gerne das gewünschte Infomaterial.

Danke für Ihre Anfrage. Sie erhalten eine E-Mail mit Ihrem Infomaterial.
Beim Senden der E-Mail ist ein Fehler aufgetreten.

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons "Absenden" akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

*Pflichtfelder

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen